Shisha Schlauch für ein optimales Raucherlebnis

Ein Shisha Schlauch besteht aus drei Bauteilen:

  • Ein Mundstück,
  • der Schlauch
  • sowie ein Schlauchanschluss.

Schläuche sind in allen unterschiedlichen Längen und Breiten erhältlich. Dies hängt zum einen mit der Shisha Flasche zusammen sowie zum anderen der persönlichen Vorliebe.

Es gibt Schläuche mit einer Länge von 30cm und sogar welche mit einer Länge von 200 cm. Auch in Farbe und Muster gibt es unterschiedliche Varianten. Doch der Hauptunterschied bei Shisha Schläuchen ist im verwendeten Material zu suchen.

Der Shisha Schlauch beeinflusst das Raucherlebnis maßgeblich.

Im Schlauchmaterial liegt die Qualität. Hier wird Geschmack, Zugkraft und im allgemeinen das Rauch- und Genussgefühl maßgeblich beeinflusst. Der Schisha Schlauch gehört somit zu den wichtigsten Bestandteilen der Wasserpfeife.

Der Shisha Schlauch. Der Shisha Schlauch.
Der wickelt sich um den Shisha-Bauch.
Wird in den Mund genommen und dran gesaugt.
Bis er vor lauter Spucke nichts mehr taugt.
Dann weiß man, es muss schnell ein neuer her.
Doch welcher bloß? Die Wahl fällt schwer!

Hygiene und Co

Damit der Genuss möglichst lange frisch und intensiv bleibt, ist auf eine gute Hygiene des Schlauches zu achten. Denn Ablagerungen in den Schlauchrillen dürfen nicht unterschätzt werden. Sie wirken sich unweigerlich auf die Qualität und Reinheit des Geschmacks aus. Wer Shisha raucht ist oft Genussraucher. … und dieser will in vollen Zügen ausgelebt werden. Dazu ist eine einwandfrei saubere Shisha notwendig.

Das schließt auch den Shisha Schlauch mit ein.

Jetzt weiterlesen .. und noch heute den passenden Schlauch für deine Shisha-Sessions finden.

Wie oft, intensiv und nach welcher Technik der Schlauch zu reinigen ist, hängt vom jeweiligen Schlauchmaterial ab. Doch zur Grundreinigung sind bei allen Shisha Schläuchen folgende Hinweise zu beachten: Die Mundstücke sollten aus Glas oder Aluminium sein sowie abnehm- und wechselbar. So kann eine gemeinsame Shisha geraucht werden, aber jeder hat sein eigenes Mundstück. Das ist sehr hygienisch. Abgesehen davon sind Glas und Aluminium jene Materialien, die am besten die Bildung von Bakterien verhindern.

Der Schlauch, zumindest der Innenschlauch sollte aus Silikon bestehen. Das ist ein besonders einfach zu reinigendes Material. Auf Silikon abgelagerte Bakterien lassen sich durch eine heiße Spülung schnell entfernen und abtöten. Das Gleiche gilt auch für einen mit Silikon ausgestatteten Shisha Schlauch. Wird dieser mit heißem Wasser durchgespült, ist das der sicherste Weg um abgelagerte Bakterien abzutöten, Rauch- und Tabakreste auszuspülen und den Schlauch sauber zu halten.

Der Schlauchanschluss sollte im besten Fall aus Edelstahl oder Aluminium bestehen. Auch hier sind als Gründe die einfache Reinigung sowie das Entfernen von Bakterien zu nennen.

Wie reinigt man den Shisha Schlauch richtig?

Wie bereits erwähnt zählt der Shisha Schlauch zu den Keim- und Bakterienfängern schlecht hin. … und hier Sammeln sich nicht Keime und Bakterien, sondern auch noch so sämtliche andere Schadstoffe und Ablagerungen. Der Shisha Schlauch muss regelmäßig gereinigt werden. So schnell wie sich hier Ablagerungen und Co sammeln, so schnell sind diese aber auch wieder bereinigt.

Auf die richtige Technik kommt es an, dann wird das Schlauchreinigen zum Kinderspiel.

Zum Reinigen der Rauchschläuche empfiehlt es sich eine Tüllenbürste zu verwenden. Dann einfach die Bürste anfeuchten, ein klein wenig Spülmittel darauf verteilen und in rhythmischen Bewegungen ein paar Mal die Bürste durch den Schlauch jagen lassen. Dabei die Tüllenbürste immer wieder drehen. Das Tauchrohr kann übrigens auf die gleiche Weise gereinigt werden.

Anschließend muss der Schlauch gründlich ausgespült werden. Sowohl mit heißem als auch mit kaltem Wasser. So kann sichergestellt werden, dass auch keine Spülmittelreste im Schlauch haften bleiben. Denn schließlich soll die nächste Wasserpfeife und dessen Geschmackserlebnis nicht durch Spülmittel verfälscht werden.

Der Schlauch kann übrigens besonders gut von Seifenblasen und Spülmittelresten gesäubert werden, wenn er durchgepustet wird. … und mit ausreichend und genügend kaltem klaren Wasser. Der Shisha Schlauch sollte übrigens eine gewisse Zeit zum Trocken aufgehangen werden, bevor der wieder verwendet wird.

Ab und an sollte da Gewinde zwischen Schlauch und Shisha Vase eingefettet werden. Vaseline oder auch Olivenöl helfen dabei schon aus. Ein wenig auf die Fingerspitzen geben und das Gewinde damit einreiben. Schon flutscht die Verbindung wieder.

Besonderheiten bei den Ein-Schlauch-Shishas

Viele der Hobbyshishas kommen mit montiertem Schlauch. Dieser Schlauch ist meistens nur unter größeren Mühen abmontierbar. Wenn eine solche Ein-Schlauch-Shisha mit mehreren Personen geraucht wird, sollte umbedingt auf ein auswechselbares Mundstück geachtet werden. Denn oft sind Shisha Schläuche gefährliche Krankheits- und Bakterienüberträger. Am besten eignen sich hier sogenannte Hygienemundstücke. Das sind meistens kleine Aufsätze aus Kunststoff, die sich einfach auf das Mundstück stecken lassen.

Diese Hygienemundstücke aus Plastik können nach Nutzung im heißen Wasserbad abgekocht werden und sind somit wiederverwertbar. Das ist eine hygienische sowie ökonomische Alternative. Jedem, der seine Shisha unter Freunden teilt und das gemeinsame Rauch- und Genusserlebnis sucht, dem sein geraten, immer eine Handvoll sauberer Plastikmundstücke parat zu haben. So raucht es sich nicht nur mit vollem Genuss, sondern auch noch voll hygienisch und bakterien- und keimfrei.

Das Design bringt den Ausschlag

Alles klar soweit. Das Innenleben des Shisha Schlauches muss aus Silikon sein. Das Wissen wir jetzt. Jetzt können wir uns für das Design entscheiden … und hier kann man sich vor unterschiedlichen Formen, Farben, Mustern und Designs nicht mehr retten.

Einfacher, minimalistischer Lederschlauch für die Hookah.

Der Schlauch wird zum Ausdruck von Persönlichkeit. Er ist mehr als nur ein einfacher Shisha Schlauch. Er soll Charakter haben und zur Shisha Vase ebenso passen, wie die Persönlichkeit seines Besitzers widerspiegeln. Egal ob einfarbig oder mehrfarbig, mit oder ohne Muster – die Auswahl ist groß. Genauso wie der Markt der Anbieter.

Auch bei der Wahl des Außenmaterials kann gewählt werden. Ob Zierleder oder Kunststoff. Hanfumwicklung oder Nylonmuster – die Hersteller von Shishas und deren Schläuche lassen sich immer etwas neues einfallen. Ihnen gehen die Ideen im kreativen Schlauchdesign nie aus. Wie auch, wenn der Schlauch ein so zentraler und gut designbarer Gegenstand ist?

Cooles Rauchen. Ice-Basooka

Das ist ja mal cool. Vor allem für die heißen Sommertage. Wow. Das sorgt für ein ganz besonderes Shisha-Genuss-Erlebnis und Gefühl. Wow. Das ist anders. Wie? Du fragst dich was denn? Wovon spricht die da? Vom Ice-Bazooka Mundstück. Das ist ein zylindrisches Kunststoffmundstück, in dessen Hohlräume kleine Kühlpads installiert sind, die beim saugen aktiviert werden.

So erhält man einen eisigen Zug vom frisch gekühlten Doppelapfel-Rauch. Diese Ice-Bazooka Mundstücke sind einfach der Hammer. Sie kühlen den Raum erheblich runter und sorgen für ein eisiges Geschmacks- und Genusserlebnis. Besonders bei Minzvarianten ist dieser Ice-Bazooka Booster zu empfehlen. Aber auch der Cappuccino wird in eine geschmackliche Eisbombe verwandelt. Die Mundstücke sind auf jeden Fall ziemlich cool. Im doppelten Sinne.

Fazit

Shisha Schläuche sind ein zentraler Bestandteil einer Wasserpfeife. Ohne einen funktionsfähigen Schlauch, kann keine Schischa genossen werden. Ebenso wichtig ist die Pflege und Reinigung des Schlauches, wie wir gesehen haben. Denn Verunreinigungen im Schlauch und Ablagerungen alter Tabak- und Pfeifenreste können zu Geschmacks- und Genussverunreinigungen führen.

Das wollen wir doch nicht, oder? Wir sind alle Genussraucher und wollen in vollen frischen Zügen Doppelapfel, Guave und Jasmin genießen. … und unsere Freunde kommen mit ihrem Plastik Mundstücken, Cappuccino, Schokolade und Pfefferminz. Die Ice-Bazooka ist auch schon im Kühlfach. Damit die Shisha auch eine ganz besonders coole ist. So genießt es sich am besten.

Mit den lieben Freunden, einer grundgereinigten Shisha, einem guten Tabak, einem 2 Meter langen Schlauch, der einmal um den Tisch und wieder zurück reicht. Frisch gereinigt, durchgespült und gepustet. Noch schnell die Shisha Kohle anzünden, na dann kann der gemütliche Abend mit der Wasserpfeife ja beginnen. Läuft die Musik schon? Pfeift die Wasserpfeife schon?


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.